Eloy de Jong

Biografie

Er hat den Soundtrack zum Jahrhundertsommer definiert – und verzaubert seine Fans.

Seit dem Sensationserfolg im Frühsommer gilt dieser Longplayer als das Schlager-Debütalbum des Jahres 2018: Mit dem von Christian Geller aufregend produzierten „Kopf aus – Herz an“-Album sollte Eloy de Jong zunächst wochenlang die Spitzenregion der deutschen Charts aufmischen, um schließlich sogar die #1 zu erobern. Die nun erscheinende, um reichlich Bonusmaterial erweiterte Neuauflage vereint neben Hits wie „Egal was andere sagen“ gleich ein halbes Dutzend Bonustracks: Während die neue Single „Liebe kann so weh tun“ (VÖ: 05.10.), die Eloy de Jong mit Marianne Rosenberg aufgenommen hat, obendrein als Remix auf dem Album vertreten ist, gibt es weitere Remix-Versionen von Album-Highlights wie „Schritt für Schritt“ und „Regenbogen“; außerdem vereint die Deluxe-Variante neben exklusiven Unplugged- („An deiner Seite“) und Akustik-Versionen („Egal was andere sagen“) auch den brandneuen Titel „Weihnachtszeit“, abermals aus der Feder von Christian Geller und Christoph Aßmann, mit dem der Sänger wunderschön für vorweihnachtliche Stimmung sorgt.

 

Schluss mit Vorurteilen, lieber einfach mal dem Bauchgefühl vertrauen – so lautet die Kernaussage von „Kopf aus – Herz an“: Im Verlauf der insgesamt 20 Songs der Deluxe-Edition seines Sensations-Debüts zeigt der 45-jährige Sonnyboy immer wieder, wie explosiv, vielseitig, bewegend und tiefschürfend Schlager heute klingen kann – und dass aus dem einstigen Teenager-Schwarm mit der Zeit ein sehr viel reiferer Künstler geworden ist, der in seinen Songs Leichtigkeit und Tiefgang kombiniert und Gefühle verpacken kann wie kaum ein anderer.

 

Kaum zu glauben, in welchem Tempo Eloy de Jong in den zurückliegenden Monaten die deutschsprachige Schlagerwelt erobert hat: Auf den wahrlich „magischen Moment“, als der einstige Caught in the Act-Sänger aus den Niederlanden in Florian Silbereins Show „HEIMLICH! Die große Schlager-Überraschung“ mit der ersten Live-Performance des Songs „Egal was andere sagen“ einen der „emotionalsten Auftritte des Jahres“ ablieferte, folgte direkt die erste #1 in den Downloadcharts. Der dazugehörige Clip verzeichnete binnen kürzester Zeit mehr als 3,8 Millionen Views. Sein gemeinsam mit Christian Geller aufgenommenes Schlager-Debütalbum „Kopf aus – Herz an“, das nun als Fanbox- und Deluxe-Edition erscheint, eroberte daraufhin schon im Juni Platz 2 sowie die Spitze der deutschen Schlagercharts. Seither nicht mehr wegzudenken aus der Topregion der Verkaufslisten, kletterte der Erstling wenige Wochen danach sogar auf die #1 der offiziellen deutschen Albumcharts, während sich die Nachfolger-Single „Schritt für Schritt“ als der nächste große Hit entpuppte: Ganz oben in den Airplay-Charts, bescherte sie dem Holländer binnen weniger Wochen wiederum knapp eine halbe Million YouTube-Views. Auch in Österreich und der Schweiz hatte der Longplayer auf Anhieb die Spitzenplätze der Charts aufgemischt: Parallel zu Platz 2 in Österreich ging das facettenreiche Schlageralbum des Sängers in der Schweiz auf die #10!

Video

Jetzt anfragen!

Gleich anfragen!

Entweder gleich per Telefon:
+43 3127/20991 od.+43 676/4893122
oder nutzen Sie das untenstehende Formular: