Steirerbluat

Wem Steirerbluat bisher eher ein Fremdwort war, wird dieses Jahr nicht um die Jungs herumkommen. Mit ihrer neuen Single „Rosalie“ liefern die 5 sympathischen Österreicher einen eingängigen Hit ab. Zu Steirerbluat gehören Sänger und Bandleader Christian Hütter, Max Höller (Bass & Backgroundgesang), Flo Daxner (Keyboards, Akkordeon, Backgroundgesang), Thomas Neumann (Gitarre & Backgroundgesang) und Harry Friedl (Schlagzeuger).

Alles begann mit der Gründung im Jahr 1998, in dem sie direkt am Grand Prix der Volksmusik teilnahmen und dabei mit „I mog de Sunn“ schon ihren ersten Erfolg feierten – nämlich den meistgespielten Grand Prix Titel des Jahres.

Bereits ein Jahr später folgte Album Nummer 2 „I will leb’n“, woraufhin sie Auftritte in diversen TV-Shows in Deutschland und Österreich hatten.

Im Anschluss wurde im Jahr 2000 schon das 3. Album „Es geht nie vorbei“ veröffentlicht. Mit der Singleauskopplung „Wenn der Sommer kommt“ hielten sie sich mehr als 10 Wochen in der Top 10 der ORF-Schlagerparade und waren ebenfalls in  Rundfunk- und Fernseh-Hitparaden im deutschsprachigen Raum vertreten.   Nachdem Steirerbluat im Jahr 2004 von Jack White unter Vertrag genommen wurde, gelang der Band der absolute Durchbruch in der Schlagerszene. Christian und seine vier Bandkollegen wurden zu fast allen deutschsprachigen TV-Shows eingeladen.

Aber auch in weiteren Medien, wie Radio, Tageszeitungen war Steirerbluat immer öfter das Thema. 2007 ging es dann weiter mit Album Nummer 7 „Vertrau mir“. Es folgte ihre erste große Tournee durch Belgien und den Niederlanden, außerdem folgte noch eine Mittelmeer-Kreuzfahrt mit ihren Fans. Im gleichen Jahr wurde die Single „Nicht mal berühr’n“ veröffentlicht und wurde mehr als 20.000 Mal verkauft und eroberte somit wiederholt Platz 1 der Austria-Airplay-Charts.  Steirerbluat standen in diesem Jahr mehr als 200 Mal auf der Bühne.

Nachdem 2008 das Doppel-Album „Ich will Dich“ veröffentlicht wurde, „I will leb’n“ in die Ö3 Austria Top 40 Single-Charts einstieg, es zahlreiche TV-Auftritte gab, wurden die Jungs auch über den atlantischen Ozean hinaus bekannt. Sechs Wochen lang verzauberten sie das Hofbräuhaus Las Vegas.

Ein Jahr später nahmen sie erneut am Vorentscheid des Grand Prix der Volksmusik teil, verpassten  den Einzug ins Finale jedoch knapp.

Anfang 2011 wurde die Band ein wenig umbesetzt. Bassist und Backgroundsänger Max Höller ist neu dabei. Außerdem ist Tom Neumann nach ein paar Jahren Pause wieder zurückgekehrt.

2014 stürmte Steirerbluat mit ihrer WM-Hymne „Helden und Sieger“ die DJ-Charts. Das aktuelle Album „Angekommen im Glück“ erreicht 2015 den Platin-Status in Österreich.

Nun wollen Steirerbluat mir ihrer neuen Single „Rosalie“ an den bisherigen Erfolg anknüpfen – das Zeug dazu hat der Song auf jeden Fall!

Kontakt: +43(0)676/4893122 | +43(0)664/8548380 | office(at)adlmannpromotion.at