Spongebob – Ich find die Hose nicht

Ich find die Hose nichtsuperbob_vs_300dpi 0901

Yeah – der bekannteste Schwamm unserer Zeitrechnung rockt sich durch die Popmusik. „Das SuperBob Album“ erscheint am 13.02.2015 mit gespongebobten Songs von Helene Fischer, Andreas Gabalier und vielen mehr.

„Ein Seemeilenstein“ Die Bobkritik

SpongeBob singt! Nach seinen Hits „Lecker Lecker“, „Hummer“, „Da kommt ein U-Boot“ und „Ich bin Robobob“ legt der gelbe Schwamm in brauner Hose ein brandneues Album vor:

SpongeBob singt aktuelle Popsongs der Musikgesschichte. Ob Helene Fischer, Pharrell Williams, Jason Derulo oder Andreas Gabalier: SpongeBob brringt uns mit seiner Stimme und einer Mischung aus Pop, Dance und Folk einen neuen, frischen eidotttergelben Sound.

Dabei wird aus „Wiggle“ von Jason Derulo „Flüdelüdel“. Topstar Helene Fischers „Atemlos“ wird zu „Bargeldlos“ aus „I sing a Liad für di“ von Andreas Gabalier wird „Ich find die Hose nicht“ und Pharrell Williams „Happy“ wird zu „Ich bin Happy“.

Nachdem SpongeBob in den letzten 5 Jahren in Summe sensationelle 300.000 Alben(!) verkaufte, wird das Jahr 2015 ein neuer Schritt für SpongeBob auf dem Weg zum Platin-Schwamm. Parallel zum neuen SpongeBob-Album erscheint mit „SpongeBob 3D“ am 19.2. ein Kino-Blockbuster der Sonderklasse. „Das SuperBob-Album“ nimmt diesen Schwung durch den Film nicht nur mit, sondern ergänzt die üblichen, großartigen Popsongs noch mit Songs aus dem Kino-Film.

Ein herrlich fröhliches Album mit SpongeBob-typischem Wortwitz und immer wieder überraschenden Einwürfen. Alle Songs wurden „performed by SpongeBob“ alias dessen Synchrronsprecher Santiago Ziesmer sowie seinen Freunden.