Nik P. – Falschmeldung in der BILD-Zeitung

Die BILD-Zeitung verbreitete vorgestern in ihrer Bundesausgabe in einem Teil der Auflage unter der Überschrift

„Vergewaltigungsvorwürfe!
Schlagersänger vor Gericht“

die falsche Behauptung, Nik P. (bürgerlich Nikolaus Presnik) müsse sich vor dem Aachener Landgericht wegen Vergewaltigung und Körperverletzung verantworten. Noch im Laufe des Tages korrigierte die BILD-Zeitung die Behauptung und stellte klar, dass nicht Nik P., sondern der Schlagersänger Nic (Mirco Harald G.) in Aachen vor Gericht steht. Leider hat die BILD-Zeitung offenbar erst veröffentlicht und dann recherchiert. Nik P. hat seinen Anwalt beauftragt, gegen diese Ungeheuerlichkeit vorzugehen.

Sepp Adlmann
Büro Nik P.

Link zur Pressemitteilung>>>