Marlena Martinelli & Die Grafen

CoverNeue Single – Du hast mich nicht verdient

Es ist ein Up-Tempo-Fox-Schlager, der in rund drei Minuten eine Geschichte erzählt, die uns allen genau das vorsingt, was uns in der einen oder anderen Weise sehr bekannt vorkommt. Man kann es auch unter „Mit der Gesamtsituation der Beziehung unzufrieden“ abbuchen. Sie findet, er hockt zu oft auf der Couch und vielmehr als ihre neue Frisur interessieren ihn 22 Kerle, die einem Ball nachlaufen. Er hingegen meint, dass sie immer das letzte Wort haben will und grundsätzlich zu oft herumnörgelt. Es gibt einen wahren Katalog an Widrigkeiten zwischen ihr und ihm. Kleinigkeiten oft nur, die sich zu Beziehungskillern entwickeln können, mit dem Ergebnis, dass man sich „wie Tag und Nacht empfindet“ und das Wort Trennung im Raum steht. Einzige Gemeinsamkeit: Beide erkennen, dass der eine die andere nicht verdient hat…

Steirisches Schlager-Septett

Marlena Martinelli und Die Grafen treffen sich zum steirischen Schlager-Septett, nehmen sich des Themas an und finden heraus: „Du hast mich nicht verdient“. So heißt auch der Song. Und ja, wäre das Leben in einer Partnerschaft so wie Gerry – der Sänger der Grafen – und Marlena bei dieser Aufnahme stimmlich zueinander passen, dann gäbe es diesen Text nicht, denn in der Tat harmonieren beide perfekt. Aber oft läuft es nicht so gut wie es mit den beiden im Studio funktioniert hat.

Flotter Song für Fox-DJs

Das Ergebnis ist ein flotter Song, mit dem Fox-DJs ihre Freude haben werden und der auch im Radio gute Figur machen wird, läuft die erzählte Geschichte doch schlussendlich nicht auf eine Trennung hinaus.

Das Lied hat kein klassisches Happy End vorzuweisen, gibt der Liebe aber die nächste Chance. Da ist der obligate Blick in die Augen, der so viel bedeutet wie „ich werde wieder schwach, denn ohne dich kann ich nicht sein!“ Alles wie im wirklichen Leben und genau das macht diesen klassischen Schlager so sympathisch.