Kristall

Neue Single – Nicht alle Wege führ’n nach RomCover

Ein knappes Jahr nach ihrer letzten Single „Jeder sucht was er mag“ warten die Fans von Kristall bereits gespannt auf die nächste Veröffentlichung ihrer Band. Im September hat das Warten endlich ein Ende. Für ihr neues Werk, konnte die Band keinen geringeren als Nino de Angelo (bekannt durch Hits wie „Jenseits von Eden“ oder „Ich sterbe nicht noch mal“) in der Position des Songwriters mit ins Boot holen, um den neuen Titel beizusteuern. Um den Titel auch in angemessener Art und Weise aufs Band zu bringen, wandte sich Kristall an den Erfolgsproduzenten Christian Zierhofer (Nockalm Quintett, Marc Pircher,…), der in der Vergangenheit schon oft bewies, ein gutes Händchen für erfolgreiche Schlagermusik zu haben.

Diese Mischung aus gutem Song, erfahrenem Produzenten und einer Band, die in den letzten Jahren (u.a. als Begleitband bei Starnacht am Wörthersee) bewies, dass sie nicht ohne Grund zu den Aushängeschildern der heimischen Schlager-Szene gehört, erschuf einen Titel, der die Kraft hat, die Band wieder an alte Erfolge anknüpfen zu lassen.

Die neue Single „Nicht alle Wege führ´n nach Rom“ ist ab 26. September online erhältlich.