It Is What It Is – das neue Album von Johnny Logan

1980 gewann Johnny Logan den Eurovision Song Contest mit „What’s Another Year“.

1987 gewann er den Wettbewerb zum 2. mal mit seiner Eigenkomposition „Hold me Now“.

Als Komponist von „Why me“ gewann er den Wettbewerb zum 3. mal im Jahr 1992.

Kein anderer Künstler oder Komponist in der Geschichte der Eurovision hat jemals einen solchen Erfolg erzielt.

Im Verlauf der Jahre hat er immer weiter aufgenommen und ist erfolgreich durch Europa getourt.

Johnny Logan ist wahrscheinlich einer der beständigsten und anerkanntesten Künstler, die der ESC jemals hervorgebracht hat.

 

Vor kurzem erhielt er eine Doppel Platin CD in Skandinavien und hatte erfolgreiche Veröffentlichungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

 

30 Jahre sind vergangen seit „Hold Me Now“. Aber dieses Jahr veröffentlicht er endlich eine CD mit 12 neuen Kompositionen, die den Titel „It Is What It Is“ trägt.

Johnny Logan spürt, dass diese CD der natürliche Nachfolger seines Gewinnersongs von 1987 ist.

 

Um es mit Johnny’s Worten auszudrücken:

„Ich habe 1 Jahr gebraucht, um dieses CD zu schreiben und ein weiteres Jahr, um sie aufzunehmen. Es steckt sehr viel Liebe darin und diese CD erfüllt mich mit mehr Stolz als alles, woran ich die vergangenen 30 Jahre gearbeitet habe. Ich habe mein Herz und meine Seele in diese CD einfließen lassen. Sie ist voller verschiedener Musikstile, Erinnerungen und Momente. Die Aufnahme hat so viel Freude gemacht.

Der Titel fasst dieses Ergebnis zusammen…  „It Is What It Is“.

 

Im Verlauf der Jahre habe ich immer weitergeschrieben und aufgenommen. Aber normalerweise nur 3 bis 4 Songs auf jeder CD.“

 

Der Musikstil hat sich verändert: von Rock zu Pop, von Klassik zu R & B. Und auf der letzten CD hatte eine Verschmelzung von Irish und Cajun nordeuropaweit sehr viel Erfolg.

 

Ich habe die meisten meiner Aufnahmen genossen, wenngleich nicht alle.

Denn indem ich meinen Stil so oft gewechselt habe, dass es nicht nur mich selber sondern auch mein Publikum verwirrt hat, hat es sich manchmal so angefühlt, als hätte ich keine richtige musikalische Identität. Abgesehen von meinen Eurovision-Songs. 

 

Mit der Veröffentlichung von „It Is What It Is“ fühle ich mich endlich da angekommen, wo ich immer hin wollte.

 

Die CD beinhaltet alles von Rock & Roll (House of Lucille) bis zum natürlichen Nachfolger von „Hold Me Now“ (Forever and a day). Das gesamte Album wurde mit echten Instrumenten eingespielt und gemeinsam mit meiner Stimme wird eine perfekte Einheit erzielt. Das Lied „Full Moon over Berlin“ ist dem Jazz nahe.

 

Die Musik und die Songs dieser CD werden vor allem die Menschen ansprechen und sich wunderbar auf die Live Auftritte übertragen. Mit Herz!

 

Etwas, das der meisten Musik von heute zu fehlen scheint.

 

Johnny Logan hat 30 Jahre gebraucht, um an diesem Punkt anzukommen. Aber wie bei den meisten guten Dingen wird man spüren, dass sich das Warten gelohnt hat, sobald man die CD hört. Er ist glücklich, da wo er jetzt angekommen ist und das zeigt sich in seiner Musik.

 

Das ist heute, das ist Johnny Logan und das ist „It Is What It Is“