Fantasy

Fangemeinde den 2. Mai notieren: Pünktlich zum Beginn des Wonnemonats wird das gleichnamige, brandneue Album von Fantasy veröffentlicht. Und: „Eine Nacht im Paradies“ wird auch als DVD erhältlich sein. Im positiven Sinne also für die Fantasy-Anhänger keine Zeit zum Verschnaufen, nachdem sie bis vor kurzem noch die sehr erfolgreiche Solo-Tournee des Schlager-Duos begleiteten. Schon warten neue starke Titel und Texte als musikalische Dauerbegleiter. Das Einprägen und spätere Mitsingen wird den eingefleischten Fans nicht schwer fallen. Egal, ob die Lieder nun „Ein kleiner Teddybär“, „Dein Engel“, „Wer will uns die Liebe verbieten“, „Ein Herz tanzt allein“ oder eben „Eine Nacht im Paradies“ lauten. Das seit zwölf Jahren erfolgreiche Duo hat es mit seiner Mischung aus Pop und eingängigem Schlagertext einfach drauf. Gefühle spielen auch beim aktuellen Album die Hauptrolle. Vor allem, weil Freddy März und Martin Marcell sich durchaus vom Austausch mit den Fans bei der Titelauswahl inspirieren lassen: „Ein Herz tanzt allein“ dürfte sehr vielen Alleinstehenden aus der Seele sprechen. Freddy dazu: „Erzählungen von Fans spielen besonders in diesem Song eine große Rolle. Ich höre oft von Menschen, dass sie sich nach einem Partner sehnen und rausgehen in der Hoffnung, den Menschen fürs Leben kennenzulernen. Bei diesem Song habe ich mich stark durch solche Erzählungen beeinflussen lassen. Ich denke, dass vieles aus dem Unterbewusstsein hervorkommt, wenn man da sitzt und textet. Viele meiner Erlebnisse spiegeln sich auf einmal in der Musik und im Text wider.“ Martin geht in diesem Zusammenhang auf starke Erinnerungen ein: „Wenn man sich im Leben nur im Ansatz an eine Geschichte erinnert, die man früher erlebt hat und der Meinung ist, darüber einen Titel schreiben zu wollen, versetzt man sich automatisch in die damalige Zeit und versucht die Geschichte genau so textlich umzusetzen wie man sie erlebt hat.“ Sage und schreibe 17 Titel sind auf „Eine Nacht im Paradies“ enthalten. Und das Sahnehäubchen: Ein TV-Special als DVD, „Mit Fantasy am Zuckerhut“. Freddy und Martin von einer ganz anderen Seite – so hat man sie noch nicht erlebt. Sie zeigen ihren Anhängern eine der faszinierendsten Städte der Welt, Rio de Janeiro. Eine tolle Idee, diese Traumkulisse mit den gefühlvollen Liedern des Duos zu kombinieren. Die Sänger eröffnen ihren Fans die Highlights der Metropole voller Samba und Sonnenschein; zugleich nutzen sie die prächtige Kulisse, um die Titel des neuen Albums zu präsentieren, natürlich auf den Punkt genau: So erklingt etwa das legendäre „Gute Freunde kann niemand trennen“ im ebenso legendären Maracanã-Stadion, dort, wo das WM-Finale 2014 stattfinden wird. Das emotionale Stück „Ich hab‘ im Regen deine Tränen nicht gesehen“ läuft in einem Nationalpark, wo der Wasserfall Cascatinha de Taunay den passenden Hintergrund bildet. Südamerikanische Stimmung kommt bei „Da ist noch ein Feuer“ auf, im Hintergrund ist der Zuckerhut zu sehen. Als man sich in Brasilien auf einen Drachenflug vorbereitet, wird „Dort oben in den Bergen“ gesungen. Und der träumerische Titel „Dein Engel“ erhält anlässlich des Besuchs der weltberühmten Christusstatue emotional noch mehr Tiefgang. Eine Sambaschule bietet mit all ihrer positiven Energie den idealen Rahmen für „Eine Nacht im Paradies“. Diese DVD präsentiert Musik und traumhafte Bilder einerseits, hat aber auch eine Menge Abenteuer im Reisegepäck: Eine Jeepfahrt durch den Nationalpark, Schweiß treibender Sambakurs, spektakulärer Drachenflug über Rio oder der Besuch in einem – für Touristen nicht ganz ungefährlichen – Armenviertel. Der neue Longplayer, bei dem auch der Hit „Ein weißes Boot“ (im Rio-Mix) nicht fehlen darf, wird die Charts erobern, da braucht es keiner hellseherischen Fähigkeiten. Aber was macht den Unterschied zum Vorgänger? Freddy: „Ich habe immer das Gefühl, dass mit jedem Album einfach mehr Reife und Erfahrung in den Texten hörbar ist. Man ist ja sozusagen wie bei einer Geburt immer wieder neugierig, bis man endlich sieht, was man fabriziert hat – und dann natürlich bei einem tollen Ergebnis überglücklich…“ Fantasy ist das erfolgreichste Schlager-Duo Deutschlands, welches mit Edelmetallauszeichnungen in Deutschland und Österreich (u. a. Gold für „Best Of“ und für „Endstation Sehnsucht“) und aktuell einer zweiten „Echo“-Nominierung (in der Kategorie ´Deutschsprachiger Schlager` für „Endstation Sehnsucht“) in die allererste Liga aufgenommen wurde. Das neue Album wird mit seinen gefühlvollen Liedern den Fans aus dem Herzen sprechen, eben auch, weil Fantasy nicht nur ihre Träume und Fantasien in die Produktion einfließen lassen: „Ich denke, wir beschreiben in unseren Liedern Geschichten, die das Leben schreibt bzw. wir erlebt haben. Es ist aber natürlich auch inspirierend, wenn ein Fan uns eine tolle Geschichte erzählt. So ist z.B. der Titel ‚Ist da irgendwo ein Engel` entstanden. Als eine junge Mutter aus unserem Fanclub ihren Mann viel zu früh verloren hat.“ Fantasy sind deshalb mit ihrer Musik so authentisch – und daher erfolgreich -, weil sie selber aus dem Leben schöpfen, aus den Erfahrungen; im Guten wie im Schlechten. „Eine Nacht im Paradies“ erscheint am 2. Mai – eine weitere tolle Überraschung für die Fans wird es aber im Sommer diesen Jahres geben: Ein wahres Live-Highlight, die 4. Fantasy Sommernacht – das große Open Air-Konzert am 11. Juli in Aspach bei Stuttgart!

Tickets sind bei allen bekannten VVK-Stellen erhältlich sowie bei Eventim.de, unter www.afmevents.de.

Weitere Informationen finden Sie hier:

www.fantasymusik.de

Kontakt: +43(0)676/4893122 | +43(0)664/8548380 | office(at)adlmannpromotion.at